Mentoring Lunch

Beim Mentoring Lunch haben NachwuchswissenschaftlerInnen die Möglichkeit, einige erfahrene WissenschaftlerInnen zu treffen und ihnen Fragen zu stellen, z. B. zu Publikationserstellung, Karriereplanung oder klinischer Arbeit. WissenschaftlerInnen und KlinikerInnen aus medizinischer Psychologie und aus medizinischer Soziologie werden während des Mittagessens kleine informelle Gruppengespräche leiten.  

Das Mentoring Lunch soll am Freitag, 28.09.2018 von 12:45 bis 13:45 Uhr stattfinden. Nähere Informationen und Möglichkeiten zur Anmeldung folgen in Kürze.

Nachwuchs

Die Deutsche Gesellschaft für Medizinische Soziologie vergibt jährlich einen Preis zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses an deutschen Hochschulen und darüber hinaus für die aktive Teilnahme an den Jahrestagungen der DGMS Tagungsstipendien für Nachwuchswissenschaftler/innen:

https://www.dgms.de/nachwuchspreis-der-dgms/

Die Arbeitsgruppe Wissenschaftlicher Nachwuchs versteht sich als Plattform für alle, die erste Erfahrungen im Bereich der Medizinischen Soziologie sammeln. Dies geschieht unabhängig vom Forschungsschwerpunkt der Wissenschaftler/innen und schließt Studierende, Promovierende und PostDocs ein. Ziel ist es, Nachwuchswissenschaftler/innen ein Forum zum gegenseitigen Austausch zu bieten, in dem sie ihre Arbeit präsentieren, ihre Kenntnisse ausbauen und Kontakte knüpfen können: 

https://www.dgms.de/arbeitsgruppen/wissenschaftlicher-nachwuchs/

Es ist ein primäres Ziel der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Psychologie, den Nachwuchs in ihrem Fach zu fördern. Von Workshops über Poster- und Forschungspreise, bis zu einem kostenlosen Mitgliedsjahr in der Gesellschaft: Werft einen Blick auf unser Angebot, es lohnt sich!

http://www.dgmp-online.de/ueber-die-dgmp/nachwuchsfoerderung.html